Frühling!!!

Viele von uns haben in der Schule noch gelernt, dass der Frühling am 21. März beginnt. Jetzt müs­sen unse­re Schul­bücher aber um­ge­schrieben wer­den, denn seit 2012 wird im ge­sam­ten 21. Jahr­hun­dert der Früh­ling nicht mehr am 21. März begin­nen.
Ab 2048 kommt es auch öfter vor, dass der Ka­le­der-Frühling so­gar schon am 19. März beginnt.
Wenn der Frühling das nächste Mal astro­no­misch am 21. März beginnt, wer­den wir be­reits das Jahr 2102 schrei­ben.
Grund für diese Verschiebung:
Der gregorianische Kalender, der unsere Zeit einteilt, zählt 365 Tage: Diese An­zahl deckt sich aber nicht ganz mit der Erdum­run­dung um die Son­ne – un­ser Planet braucht dafür näm­lich fünf Stun­den, 48 Mi­nu­ten und 45,26 Se­kun­den länger. Dafür wurde das Schaltjahr ein­geführt. Leider geht sich die Rech­nung aber um ein paar Se­kun­den immer noch nicht aus. Es bleibt eine Abweichung von rund 27 Se­kunden – und die reicht schon, um den Früh­ling zu ver­schie­ben.

Wann beginnt nun der Frühling wirklich?

Der Beginn des Frühjahrs kann nach meteo­ro­lo­gi­schen, phänologi­schen, ast­rono­mischen oder ast­ro­logischen Ge­sichts­punk­ten ange­setzt wer­den.
Nach meteoro­lo­gi­scher De­finition be­ginnt der Früh­ling schon am 1. März.
Der„phänologische Früh­lings­beginn“ orien­tiert sich am je­wei­ligen Ent­wick­lungs­sta­dium der Pflan­zen.
Bedingt durch den Kli­ma­wandel liegt der phäno­logische Früh­lings­beginn so­mit noch weiter vorne als das me­teo­ro­lo­gische und astro­no­mische Da­tum.
Es ist anzuneh­men, dass in alten Kul­tu­ren der erste Früh­lings­voll­mond der beste Zeitpunkt für ein Ri­tual oder Früh­lingsfest war. Danach rich­tete sich ja auch die katholische Kirche, die beim Kon­zil von Nicäa im Jahr 325 das Oster­fest auf den ersten Sonn­tag nach dem ersten Früh­lings-Vollmond fest­ge­legt hat.
Aber natürlich wer­den Feste auch am ge­nauen astro­logi­schen Frühjahrs­be­ginn ge­feiert, dann nämlich, wenn die Sonne vom Stern­zeichen der Fische in das Sternzeichen des Widders eintritt. Auch wenn man sich mit Astrologie nicht beschäftigt, ist die­ser Übertritt von der oft feuch­ten, kühlen Fische-Zeit im Jahr zu der aktiven, feu­ri­gen, starken Ener­gie des Wid­ders deutlich zu spüren.

Der astronomische Frühlingsbeginn wird an der Rotations­ach­se der Erde und am Stand der Sonne be­rech­net: Der Frühling beginnt, wenn die Sonne, vom Erdmittelpunkt aus ge­dacht, von der Südhälfte des Himmels kom­mend den Himmels­äquator überschreitet und auf die Nordhälfte des Himmels wandert. Die Sonne schneidet auf ihrer schein­baren Bahn den Himmels­äqua­tor und tritt in das Stern­zei­chen des Widders ein. Das ist also heute um exakt 11:28 MEZ.

Tag und Nacht sind gleich lang

Zum Zeitpunkt der Früh­lings-Tag-und-Nacht-Glei­che, auch Frühlings-Equi­nox oder Frühlings­äqui­noktium genannt, geht die Sonne ge­nau im Osten auf, steht mit­tags im Süden und geht exakt im Westen unter – Tag und Nacht sind also gleich lang.
Ab nun wer­den die Ta­ge län­ger und die Näch­te kür­zer.
Der Tag des Früh­lings­beginns ist daher die Zeit des Gleich­ge­wichts. Licht und Dun­kelheit, Tag und Nacht – an die­sem Tag ist alles aus­ge­wo­gen.

Ein guter Anlass, um ein kraft­volles und sin­nes­freu­di­ges ma­gi­sches Fest zu feiern und sich da­mit in die Tra­dition vie­ler alter Kulturen ein­zuklin­ken.

Mehr zu den Mythen rund um den Frühling, zu den Geschichten der vielen zarten, betörenden und hoffnungfrohen Frühlingsgöttinnen sowie zahlreiche Anregungen für kraft­voll-magische Rituale und sinnliche Frühlingsfeste gibt es im artedea-eBook „Ostara – Frühlings-Tag-und-Nachtgleiche: Die Rückkehr des Lebens“

Für alle, die sich mit dem eBook auch ein Bild der Frühlingsgöttin Ostara ins Haus holen wollen gibt es im artedea-Shop jetzt interessante Angebote.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Frühling!!!

  1. Ilanah schreibt:

    Sehr interessant. Das wußte ich gar nicht.
    Danke für deinen Eintrag 🙂

  2. Ilanah schreibt:

    Hat dies auf Das Leben – bunt wie ein Regenbogen rebloggt und kommentierte:
    Hach….heute ist FRÜÜÜÜHLINGSANFANG!!!!! *freu*

  3. Roswitha Haala schreibt:

    Herzlichen Dank Andrea und dir/euch einen zauberhaften Frühlingsanfang!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s