Der Sommer der „Alten Weiber“ hat bereits begonnen

Ich gehe durch den Wald und unzählige Spinnweben streifen meine Haare. Die Nächte werden kühler und auch schon merkbar länger, tagsüber taucht das Licht alles in einen goldenen Schimmer.
Und es wird mir langsam klar: Der Altweibersommer“ hat heuer bereits begonnen.
Eine magische Zeit, die oft auch die „fünfte Jahreszeit“ genannt wird. Wunderschön, aber auch ein wenig mit Wehmut behaftet, weil der Sommer zu Ende geht. Aber noch ist er da und diese besondere Phase ist so etwas wie ein Luxus der Natur – eine Zeit der Stille mit dieser typischen lauen Luft, verzaubert von kräftigen, klaren Farben und Spinnweben mit glitzernden Tautropfen.

Der Name Altweibersommer“ gibt uns Rätsel auf, denn in seinem Ursprung hat er weder etwas mit „alt“, noch mit „Weib“ noch mit „Sommer“ zu tun.
Die Geheimnisse dieser Namen und die Freuden dieser besonderen Zeit werden im artedea eBook

Der Sommer der Alten Weiber

beleuchtet und gelüftet.

Weitere Infos und Bestellung im artedea-Shop.
Das eBook kostet € 3,90

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s