3. November: Weltmänner- und Hausfrauentag

So, das ist ja interessant, heute, am 3. November ist sowohl der Weltmännertag wie auch der Hausfrauentag. Ob das die logische Fortsetzung der beiden katholischen Trauertage ist, weiß ich nicht. Genauso wenig, wie ich weiß, ob diese beiden Tage absichtlich auf das selbe Datum fallen.
Worum geht es beim Weltmännertag? Ziel ist es, dass Männer sich ihrer Gesundheit bewusst werden. Er wurde übrigens von Andrologen der Universität Wien ins Leben gerufen. Statistiken beweisen, dass die Lebenserwartung der Männer im Durchschnitt sieben Jahre unter jener der Frauen liegt. Nicht etwa, weil sie das „schwache Geschlecht“ sind, das vielleicht auch, aber sie setzen sich vor allem mehr gesundheitlichen Risikofaktoren aus. Damit ist nicht Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Hexensilvester, Día de los Muertos, Trinox Samonis, Samhain, Halloween – und was feierst du?

Halloween/Samhain ist ein ganz besonderer Punkt im Laufe des Jahres. Diese magisch-mystische Nacht von Ende Oktober auf Anfang November.
Kurz zu den beiden Bezeichnungen für diese Nacht:
Sam ist das irische Wort für „Sommer“, hain kommt von huin = „Ende“. Also: Der Som­mer ist mit der allerletzten Ernte end­gültig vor­bei. Nun beginnt die wirklich dun­kle Jah­res­zeit, die bis zu Imbolc (Anfang Februar) an­hält.
Halloween hat seinen Ursprung in „All Hallowed Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Göttin der Herbststürme und des bunten Laubes

Tatsuta Hime3Ja, die gibt es! Und ich habe beim Laubrechen gerade mit ihr wild getanzt.
Es ist die japanische Göttin Tatsuta Hime.
Gegen Ende des Sommers webt sie aus vielen von ihr eingefärbten Seidenfäden einen wunderschönen und kunterbunten Landschaftsteppich. Dann verwandeln sie sich in den Wind und bläst ihr eigenes Werk in viele Stücke.
Die Menschen wissen, dass nun ihre Zeit, der Herbst, das Monat der bunten Blätter und der Stürme gekommen ist.
Sitz dieser Göttin ist der Tatsuta-Berg in der Provinz Nara, der für seine prächtige Herbstfärbung berühmt ist. Man sagt, dass sie Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Die neue artedea

Besuche unsere neue Webseite 500x500

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Heute ist Welt-Ei-Tag – Quelle weiblicher Schöpfungskraft

Das Ei: Keimzelle unseres Lebens.
Das wird heuer gefeiert. Ja, es gibt tatsächlich einen Welt-Ei-Tag.
Etabliert wurde dieser im Jahre 1996 auf jährlichen Konferenz der International Egg Commission (IEC), die in diesem Jahr in Wien stattfand. Seither wird das Ei jeden zweiten Freitag im Oktober gefeiert.
Der IEC geht es am Welt-Ei-Tag vor allem darum, öffentliches Bewusstsein für die Vorteile und Vorzüge von Eiern als Nahrungsmittel zu schaffen. Denn Eier gelten als eines der Lebensmittel, die über den höchsten natürlichen Protein- und Vitamin-D-Gehalt verfügen und eine zentrale Rolle für Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Herbst-Tag-und-Nachtgleiche – Zeit der Fül­le und des Ern­te­danks

Herbst-Tag-und-Nachtgleiche: Das heißt, dass heute auf der gesamten Erde Tag und Nacht jeweils genau 12 Stunden dauert.
Ab heute werden die Tage kürzer und die Nächte länger. Bis zur Wintersonnenwende am 21. Dezember, dem dunkelsten Punkt im Jahr, ab dem allmählich das Licht wieder zunimmt.
Die ers­ten Ne­bel­schwa­den zie­hen über das Land und die Na­tur be­ginnt zu leuch­ten, das warme Herbst­licht scheint auf die Blät­ter, die sich nun so wun­der­schön bunt fär­ben.
Es ist die Zeit der Fül­le und des Ern­te­danks und die Ern­te­göttin geht als Todesgöttin Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

12. September – über den Namen einer alten Muttergöttin

„Zu Mariä Namen sagt der Sommer Amen.“
Auch wenn das heuer nicht so sein dürfte, so geht in diesen Tagen die Zeit des sogenannten Frauen­drei­ßigst zu Ende. Die Stichtage dafür sind entweder der „Kleine Frauentag“ am 8. September bzw. das Fest Mariä Namen am 12. September.
Auf jeden Fall eine gute Gelegenheit, sich mit den Hintergründen dieses katholischen Fests und dem Namen der Mutter­göt­tin zu beschäftigen.
Also es geht hier zuerst einmal um den Namen. Des Fest Mariä Namen ist ja so etwas wie der Namenstag der christlichen „Muttergottes“
Und ein Name ist ja mehr als eine Bezeichnung, er soll ja für das Wesen einer Person stehen und ist Programm und Inhalt für das ganze Lebens.
Was also bedeutet „Maria“?
Es gibt zahlreiche Erklärungsversuche für Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 4 Kommentare