Neuer artedea-Bildband und neue Farbrahmen-Bilder

Zwei gute Nachrichten:
Voilà – das erste „richtige“ artedea-Buch ist soeben erschienen.
Es ist gleich ein wunderschöner hochwertiger Hochglanz-Bildband geworden mit den 75 beliebtesten artedea-Göttinnen – das „Baby“ ist 900 Gramm schwer und stattliche 156 Seiten dick.
Eine Freude diesen Kunstband in den Händen zu halten oder zu verschenken!
Und es gibt eine neue Edition der artedea-Göttinnen-Bilder in geschmackvollen Farbrahmen, sie haben kleinere Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Pfingsten – das Fest der „Heiligen Geistin“

Als Kind hab ich mich gefragt, wer denn dieser „Heilige Geist“ sei. Und welche Funktion dieser hat. Ist das ein weißer Vogel, der überall herum fliegt und alles auskundschaftet oder vielleicht sowas, wie der Opa von Jesus? Nun, nicht ganz, eher sowas, wie seine Oma – der weibliche Pol in der christlichen Dreifaltigkeit, die Heilige Geistin!
Eigentlich ist es schwer nachzuvollziehen, warum in nahezu allen Mythen, Religionen und Kulten der Schöpfungsakt, dieses Ur-Gebären  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Muttertag: Peinliche Dankbarkeitsinszenierungen oder frauenpolitisches Statement?

Same procedure as every year?
Den Muttertag zu ignorieren können wir uns kaum vorstellen. Wieviel authentische und adäquate Gefühle bringen wir den Müttern an diesem Tag wirklich entgegen? Wie praktisch: Dieser Tag ist voll von standardisierten Ritualen und Geschenken: Blumen, Pralinen, Einladung ins Restaurant.
Ein Festtag für Kaufleute, ein oft peinlicher Tag für die Familien, vor allem für die Mütter selbst.
Dennoch: Mütter und Väter, Töchter und Söhne geraten an diesem Tag oft in eine ausweglose Situation, die kein Entkommen zulässt.
Der Muttertag geht auf eine Initiative Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Die Geschichte der Maienkönigin Walburg

Für viele steht die Nacht von 30. April auf 1. Mai im Zeichen der Göttin Walburg — sie ist die Göttin des blühenden Monats Mai. Wenige kennen allerdings die Hintergründe und die Lebensgeschichte dieser Frau, die zu einer Heiligen bzw. zu einer Göttin wurde.
Die Herkunft des Namens könnte von Wald-Burga abzuleiten sein, was soviel wie „Schutz des Waldes“ heißen soll. Was auf eine  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Beltane in einer Vollmondnacht

Die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai galt in frühen Zeiten vielerorts als die „offiziell letzte Nacht“ der dunklen Jahreshälfte. Wahrscheinlich wurde aber nicht exakt zu diesem Datum, sondern in der Vollmondnacht um diesen Termin herum gefeiert.
Warum? Weil diese helle Frühlingsnacht Ausdruck der sommerlichen Energien ist, weil viele Blüten in der Nacht ihren besonderen Duft entfalten, weil die Nacht zu allerlei lustvollem Tun anregt.
Heuer brauchen wir uns zwischen dem „exakten Datum“ und der Vollmondnacht Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tag des Baumes – der Zauber der Baumgöttinnen

Heute, am 25. April ist der internationale Tag des Baumes. Dieser geht auf Aktivitäten des amerikanischen Politikers Julius Sterling Morton zurück. Er forderte im Jahr 1872 in seiner Arbor Day Resolution vom Staat Nebraska (USA) einen jährlichen Arbor Day (Tag des Baumes).
Am 10. April des gleichen Jahres wurden dann in dem baumarmen Bundesstaat über eine Million Bäume gepflanzt. Dieser Arbor Day wurde binnen 20 Jahren in allen Bundesstaaten der Vereinigten Staaten angenommen.
Mittlerweile wird der Tag des Baumes jedes Jahr im April weltweit mit Feierstunden begangen und soll die immense Bedeutung der Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Welttag des Buches: 15 % auf alle artedea-eBooks

Zum heutigen Welttag des Buches stellt sich die Frage, ob es auch Göttinnen für Bücher gibt. Ja natürlich!
Das ist zum einen Sarasvati. Die hinduistische Göttin der Weisheit und des Lernens hält auf vielen Darstellungen ein heiliges Buch in ihrer Hand. Besonders in Bengalen ist es Sitte, dass kleine Kinder an ihrem Festtag das erste Mal in ihrem Leben einen Buchstaben schreiben.
Zum anderen ist es auch die christliche Ursprungsgöttin Anna. Bilder zeigen sie und ihre Tochter Maria, wobei eine der beiden ein Buch hält, in das beide konzentriert und in das Lesen versunken hineinschauen.
Wir von artedea feiern den Welttag des Buches und geben aus diesem Anlass drei Tage lang auf alle artedea-eBooks einen Rabatt von 15 %.
Einfach auf den artedea-Shop klicken und mit dem Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen