Die wilde Kraft der blutigen Luz

blutige luzDer 13. Dezember ist der Lucientag. Und wer kennt sie nicht – die schwedischen jungen engelsgleichen Frauen, die als Heilige Lucia mit ihrer Lichterkronen weit hinaus in die Winternacht strahlen.
Doch in diesem Jahr geht es mir nicht um diese weiße, reine Lichtgestalt. Denn diese Lucia hat auch noch einen ganz anderen – und wie ich finde – viel interessanteren Aspekt: Jenen der wilden, kraftvollen, ungebändigten „Blutigen Luz“.
Eine Frauenfigur, die gleichermaßen erschreckt, wie eine große Faszination ausübt. Ein Wesensanteil, der uns Frauen sehr nahe ist und der Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

4. Dezember – der Tag der dunklen Urmutter

4. Dezember – Barbara-Tag: Eine dunkle Urmutter wird heute gefeiert.
In den Rauhnächten und auch in der Zeit davor, den sogenannten Sperr- und Dunkelnächte gab es früher eine ganze Reihe an Bräuchen, die oft mit Schutz oder mit Orakeln zu tun hatte. Vieles von diesem Brauchtum ist verloren gegangen, doch einiges ist überliefert und wird, zumindest in Fragmenten bis heute wahrgenommen. Einer davon ist das Schneiden und Aufstellen der sogenannten Barbara-Zweigen.
Mit ihnen verbunden ist der Orakel-Brauch, dass die Zweige bis Weihnachten erblühen sollen. Das ist ein gutes Zeichen, früher vielfach angewandt von jungen unverheirateten Frauen, die aus dem Erblühen herauslesen wollten, ob sich im kommenden Jahr ein Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Die Göttinnen des Monats Dezember

Der Dezember ist voll der Göttinnen-Kraft.
In diesem Blog-Beitrag gibt es einen kleinen Überblick. Für Einzelheiten und ausführlichere Informationen lohnt es sich, den gesamten Mythos der jeweiligen Göttin auf artedea.net nachzulesen.

Jedes Jahr in der Nacht von 3. zum 4. Dezember feierten die Römerinnen zu Ehren der Göttin Bona Dea eine mächtige nächtliche Kultfeier. Dies war eine reine Angelegenheit der Frauen, selbst Abbildungen von Männern oder männlichen Tieren waren verboten.
Von diesem Fest für Bona Dea ist bekannt, dass sich einige Matronen der Oberschicht gemeinsam mit Priesterinnen der Göttin des Staatsherdes Vesta, in das Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

25. November – Kathrein stellt’s Tanzen ein und die Sperrnächte beginnen

Die dunkelste Zeit im Jahr wirft ihre Schatten schon voraus.
Viele kennen die Rauhnächte, doch viel weniger bekannt sind die sogenannten Sperr- oder auch Dunkelnächte. Das ist die Zeit, die den Rauhnächten vorausgeht. Sie dient dazu, das alte Jahr gut abzuschließen, sozusagen zu „versperren“, damit man sich in den Rauhnächten unbelastet das Neue Jahr gut erträumen kann.
Wann diese Sperrnächte genau beginnen, dazu gibt es unterschiedliche Ansichten. Ein Stichtag dafür ist der heutige „Kathreins-Tag“, der 25. November, an dem nach alten Volksglauben das Tanzen eingestellt wird Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Magische Misteln – an diesem Vollmond schneiden!

Viele Namen hatte er in früheren Zeiten – der Vollmond im November: Windmond, Nebelmond, Jägermond, Schlachtmond, Sterbemond, Klagemond, Bibermond, Mond der bunten Blätter, Mond der ersten Fröste …
Alle klingen ein wenig mystisch oder ungemütlich, aber das ist nun mal die November-Qualität.
Nachdem es solang fast sommerlich war, jetzt plötzlich Schnee und Winter! Und Dunkelheit schon ab dem späteren Nachmittag.
Das Jahr ist weit fortgeschritten und in dieser Woche, am 23. November 2018 haben wir um exakt Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Das neue artedea-Baby: Es ist da!

Endlich gibt es ein „echtes“ artedea-Buch.
Immer wieder wurde ich gefragt, wann es ein Buch von mir gibt.
So richtig auf Papier – zum in der Hand halten, blättern, schmökern und ins Bücherregal stellen, auch zum Verschenken!
Voilà – es ist soweit:
Das erste “echte” Buch ist da.
Und es ist wunderschön!
900 Gramm schwer, 152 Seiten stark und trägt den Namen:

Rauhnächte
Wie du kraftvoll mit der Percht ist Neujahr springst

Die Zeit um die Jahreswende ist voll von alten Mythen, Bräuchen und Geschichten. Aus dem Wissen, das ich über viele Jahre Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

11.11.: Heute werden die Narren geweckt

eshu2Am 11. 11. um 11:11 Uhr werden die Narren „geweckt“. Es beginnt an diesem Tag also nicht der Fasching, sondern ab jetzt bereiten sich die Narren auf die Faschingszeit vor.
Warum gerade diese vielfache 11?
Sie gilt als die närrische unter den Zahlen.
Denn sie überschreitet nicht nur das, was anhand der zehn Finger menschlicher Hände, sondern auch in der Zahl der „Zehn Gebote“ fassbar ist.
Damit hebt die 11 die alltägliche Ordnung auf.
Die „11″ übertritt also einerseits die Norm der Gebote und ist andererseits um 1 kleiner als die Zahl der Jünger Jesu.
Denn die nächste aussagekräftige Zahl Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen